Rasseinformationen

 

Die Norwegische Waldkatze ist eine grosse, auf hohen Beinen stehende, Halblanghaarkatze.

Ihr Fell besteht aus dichter Unterwolle, welche von wasserabweisenden Grannenhaar ueberdeckt wird.

Im Sommer ist das Fell kuerzer. Nur der buschige Schwanz zeigt, dass es sich um eine Semilanghaarkatze handelt.

 

Ausnahmen bestaetigen die Regel. Hier unsere Fortuna im Sommer 2005 mit einer super Halskrause.

Im Winter ist das Koerperfell dichter und laenger und die Katze ziert eine wundervolle Halskrause und schoene Hoeschen.

Im Wesen sind die Norweger ausgeglichene Katzen, die natuerlich auch ihre "verrueckten" 5 Minuten haben.

In der Gruppe sind sie sehr vertraeglich. Es gibt aber  auch Ausnahmen. Diese Katzen sollte man dann lieber  in eine Einzelhaltung vermitteln.

Wenn die Moeglichkeit besteht, sollte den Trollen ein Freigehege oder gesicherter Balkon angeboten werden, das wird gern genutzt.

Fuer Interessenten dieser liebenswerten Rasse kann ich noch das Buch von Tanja Erhardt

"Norwegische Waldkatzen"

erschienen 1993 im Paul Parey  Verlag, empfehlen.

Den genauen Rassestandard koennen Sie aus der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

 

In der Zwischenzeit wurden die Farben Cinnamon und Fawn

anerkannt und nennen sich jetzt Amber und Amber light.

powered by Beepworld