Wir über uns...

 

Wir, das sind Dagmar und Franziska, wohnen mit unseren Katzen  an der Grenze zwischen Sachsen und Thüringen.

Nachdem wir festgestellt haben, daß wir uns in Mutzscheroda nicht einleben konnten und auch die Wohnung zu klein war, sind wir wieder nach Penig gezogen.

 

Nun haben Franziska und ich jeder eine eigene Wohnung und auch jeder seine eigenen Tiere.

Mikesch van de Moppelchen,Nele van de Moppelchen und Dackel Franzi wohnen bei Franziska .

Der Rest der Samtpfoten ist mit mir in die neue Wohnung mit Balkon gezogen. Im Frühjahr soll dieser katzensicher gemacht werden, daß dann Mensch und Tier die frische Luft geniesen können.

 

Auch im Winter ist ein Balkonaufenthalt sehr gefragt!

Auf jeden Fall fühlen wir uns nach dem Umzug hier sehr wohl !

Die Norwegischen Waldkatzen haben wir das erste Mal auf einer Werbeschau gesehen und im Februar 1996 ist unser Jerry von der Salzwiese bei uns eingezogen. Nachdem wir einige Ausstellungen besucht hatten, kam der Wunsch auf, eine kleine Zucht aufzubauen. Im Sommer 1997 kam dann Felicitas av Latefoss zu uns.

Ihr erster und einziger Wurf mit Jerry wurde am 3.8.1998 geboren. Davon behielten wir uns Arielle van de Moppelchen.

Da Jerry noch dem alten Typ der Norwegischen Waldkatze entspricht, wurde er Anfang 1999 kastriet. Auch Feli mußte kastriert werden, da sie ihren Wurf weder körperlich noch seelisch verkraftet hatte. Sie lebt jetzt bei sehr netten Leuten in unserer Nähe.

Von unserem Kater Diabolo von Vestfjorden und Arielle bzw. Fortuna haben wir 4 Würfe großgezogen.

Leider mußte unser Diabolo viel zu früh über die Regenbogenbrücke gehen.

Unsere Katzen einschließlich unseres Katers, können sich frei in der Wohnung bewegen. 

 

Zur Zeit leben bei mir 5 Norwegische Waldkatzen, davon 2 Kastrate!

Unser A-Wurf

geboren am 3.8.1998

Die Babys werden mit 12 Wochen, mehrmals entwurmt und gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Tollwut geimpft, an ihre neuen Besitzer abgegeben. Wenn Impfstoff zur Verfügung steht, kommt die Impfung von Clamydien noch hinzu. Die Jungtiere sind an Hund gewöhnt, da sie mit unserer Dackehündin zusammenleben.

Sollten Sie noch Fragen oder Interesse an einem Jungtier haben, dann schicken sie eine Mail oder rufen Sie an.

powered by Beepworld